Zum Inhalt springen

ABOUT

Simon Maria Kubiena, geboren 1998 in Wien, besuchte die Katholische Privatschule Maria Regina, das Albertus Magnus Gymnasium und schloss 2017 den Polyästhetik-Zweig des BORG Hegelgasse mit Matura ab.

Bereits seit seinem achten Lebensjahr ist Simon schauspielerisch tätig. Nach Schauspielkursen, Privatunterricht sowie Kinder- und Jugendproduktionen spielte er im Rahmen der „Jungen Burg“ am Burgtheater Wien und im Dschungel Wien. Er war zweimal für den Papageno Award als „Bester junger Hauptdarsteller im deutschsprachigen Raum“ nominiert. Erste Rollen in Film- und TV-Produktionen folgten.


Durch das Schauspiel entwickelte sich die Leidenschaft für das Schreiben, Produzieren und Inszenieren von Filmen und Musikvideos. Seine bisherigen Filme fanden sowohl Interesse bei internationalen Filmfestivals wie auch im Internet. Für Croma Pharma war er als Video Koordinator an der visuellen Entwicklung von Werbe- und Lernvideos beteiligt.


An der Prague Film School produzierte er mit „Boy“, seinen fünften Kurzfilm der im Rahmen der Video-und Filmtage in der Urania seine Österreich-Premiere feierte. Der Kurzfilm „Mama“ (Buch und Regie) wird von der Festivalagentur Aug&Ohr Medien in Berlin vertreten. „Mahlzeit“ (Buch und Regie) wurde für das Filmfestival Beveren sowie das Austrian Film Festival ausgewählt. Sein aktuelles Projekt „Vom Ende und Anfang“ wurde mittels Crowdfunding finanziert und wird Anfang August in Wien gedreht.


Ab Herbst 2019 wird Simon an der Filmakademie Baden-Württemberg „Regie für Szenischen Film“ studieren.

Foto: Aljoscha Wuzella

EnglishGerman